Willkommen beim Ruderclub Zürich

Pascale Walker an den Europameisterschaften

News31.05.2023

Vom 25.-28. Mai fanden die Europameisterschaften in Bled, Slowenien, statt. 

Besonders gefreut haben wir uns auf den Frauen Doppelvierer mit unserer Vertreterin vom RCZ, Pascale Walker!

Im Vorlauf reichte es noch nicht für den direkten Einzug ins A-Finale. Die Chance im Hoffnungslauf nutzte das Team, gewann souverän und qualifizierte sich für das A-Finale. Im Final Rennen lagen die Nerven bei uns Zuschauerinnen und Zuschauern vor den Bildschirmen blank, so spannend war es! Die Plätze 4 bis 6 trennten im Ziel gerade mal 0.32 Sekunden, das Schweizer Boot hatte zwischendurch die Nase vorne, auf der Ziellinie war es dann auf dem 6. Platz. 

Nach der Teilnahme am letzten World Cup im Einer, ist Pascale wieder Teil des Teams im Doppelvierer. Nachdem der Frauen Doppelvierer erst seit Kurzem in dieser Zusammensetzung gemeinsam im Boot sitzt, ist das Resultat an der EM eine super und vielversprechende Leistung!

Wir gratulieren Pascale und ihren Teamkolleginnen ganz herzlich!


Foto: World Rowing, VLNR Salome Ulrich, Fabienne Schweizer, Pascale Walker, Lisa Lötscher

 
 

Starker RCZ am Zugersee

News27.05.2023

Am vergangenen Wochenende fand die Regatta Cham am Zugersee statt - für den Ruderclub Zürich ein sehr erfolgreiches Wochenende mit 11 Medaillenplätzen! 

In 15 Rennen am Samstag waren die RCZ Athletinnen und Athleten 11x im A-Final vertreten und kamen 7x auf den 2. Platz, insgesamt holten sie drei Medaillen. An den 15 Rennen am Sonntag gewann der RCZ 8 Medaillen, drei davon Gold inkl. eine Goldmedaille in einem A-Final. 

Besonders zu erwähnen ist der erfreuliche Start für den Junioren Achter (Renngemeinschaft mit unseren vier U19, drei U17, Steuerfrau Effi Trauffer und ein Ruderer vom Seeclub Luzern) und die Fortschritte in allen Bootsklassen der Jungs. Die Mädchen-Gruppe U17 und U19 zeigte wiederum gute Resultate und es gab  spannende Rennen und sogar Medaillen von der kleiner U15-Truppe!

Herzliche Gratulation dem JW8+ zum 1. Platz und der Goldmedaille, den 2. Plätzen und Silber für den BJW4x, JM8+, BJW2x, JW2-, JM4- Silber sowie allen anderen Athletinnen und Athleten, die  in ihren Rennen gekämpft und persönliche Bestleistungen erzielt haben!


Foto Julian Budliger, VRnL: Stf. Effi Trauffer, Maik, Christian, Oliver, Konstantin, Henrik, Silas (SC Luzern), Valentin, Sam (stv. für Joël, der zum Skiffrennen musste)