Willkommen beim Ruderclub Zürich

Regatta Cham, 21./22. Mai

News24.05.2022

Bei sommerlichen Temperaturen war der Ruderclub Zürich am Zugersee gut vertreten und gewann sowohl am Samstag wie auch am Sonntag je fünf Rennen mit zwei Siegen in den A-Finals.

Im Frauen Einer ruderte unsere Kaderathletin Olivia Roth vor dem Feld und gewann ihr Rennen souverän. Im U17 Männer Doppelvierer fuhren unsere Jungs zwei gute Rennen, behielten die Nerven und überquerten die Ziellinie mit 0.12 Sekunden Vorsprung und sicherten sich ebenfalls den 1. Platz. Wir gratulieren Olivia sowie Valentin, Christian, Konstantin und Oliver zur Goldmedaille!

Auch unsere Senior*innen und Masters Frauen und Männer waren wieder auf der Regattastrecke. Leider konnten bei den Männern wegen Krankheitsausfällen nicht alle Boote wie geplant starten. Der Männer 8er nahm am Sonntagabend ausser Konkurrenz teil, nachdem Olivia Roth und Valentin Hesselbarth (U17) kurzfristig als Ersatz einsprangen. Aufgrund der soliden Basis und guten Fortschritte in den letzten Wochen darf sich der Männer 8er auf die zweite Hälfte der Saison freuen. Unsere Leichtgewicht Frauen Katja und Ira erlebten spannende Rennen im Doppelzweier und im Zweier ohne. Olivia Roth und Mara Bless sicherten sich gemeinsam im U23 W2x den guten 2. Rang.

Bei den Junior*innen gewannen Oliver Woods und Ilaria Moi ihre C-Finale im U17 Männer bzw. U17 Frauen Einer. U15 Leila Le Tendre startete im CJW1x und unterstützte den U17 Frauen Doppelvierer bei ihrem Sieg im B-Final. Tiffany Pierallini und Maria Sarnthein gewannen im U17 Frauen Doppelzweier am Samstag. Schliesslich erreichten die U15 Jungs mit drei Booten die A-Finals und zeigten am Sonntag mit einem 3., 4. bzw. 5. Rang eine tolle Leistung (Joël Odinga im Skiff; Joël und Henrik Bolten im Doppelzweier; und Joël und Henrik mit Andrin Camenzind und Leo Friedman im Doppelvierer).

Die kommenden sechs Wochen bis zu den Schweizer Meisterschaften am 1.-3. Juli werden für unser Team wichtig und spannend! Davor ist die Teilnahme an der Regatta Sarnen am 4./5. Juni und der Regatta Greifensee am 12./12. Juni geplant.


Foto Sam Glynn, VLNR: Valentin Hesselbarth, Christian Budliger, Konstantin Simon, Oliver Woods

 
 

Regatta Schmerikon, 7./8. Mai

News12.05.2022

An der zweiten Regatta der Saison 2022 waren unsere RCZ Junior*innen wiederum stark unterwegs und kamen  mit einer schönen Sammlung an Medaillen nach Hause. Bei guten Wetter- und Wasserverhältnissen konnten an diesem Wochenende alle Rennen durchgeführt werden.

Unsere Juniorinnen Jill Fischer und Sofie Burkhardt waren am ersten Tag gleich zweimal im Zweier ohne unterwegs. Gegen die Seniorinnen am Vormittag fuhren sie ein gutes Rennen, sammelten erste Erfahrungen, und konnten am Abend im U19 Rennen ihre Leistung optimieren. Ein super 1. Platz am Samstag und ein 2. Platz am Sonntag waren das Resultat; eine grosser Fortschritt gegenüber der Regatta Lauerz vor zwei Wochen.

Die U17 Mädchen fuhren ein starkes Rennen am Samstag mit einem Seriensieg für den Doppelvierer. Im Final am Sonntag kam der 4x und 2x beide auf den 4. Platz, Ilaria Moi fuhr im Skiff auf den 2. Platz im B-Final. Die U17 Jungs mussten die Bootsbesetzungen wegen einem Krankheitsfall im Team kurzfristig umstellen. Die Mannschaft kämpfte gut und darf insbesondere im Doppelvierer mit einem 5. Rang im A-Final zufrieden sein. Auch unsere U15 lernen zunehmend, starke und aggressive Rennen zu fahren. Der Jungs Doppelvierer wurde im A-Final 4., die Doppelzweier im B- und C-Finale jeweils 2. und 5., im Skiff erreichte Joël Odinga im A-Finale den 3. Rang und Leila Le Tendre den 4. Rang bei den Mädchen.

Eine Top-Leistung am Wochenendes zeigte diesmal einer unserer älteren Leistungssportler; Tim Thurnherr, der an beiden Tagen im U23 Männer Skiff gewann. Bravo! Wir gratulieren herzlich!

Unsere nächsten Termine:
Regatta Cham 21./22. Mai
Regatta Sarnen 4./5. Juni


Foto: Sam Glynn, VLNR: Tiffany Pierallini, Maria Sarnthein, Ilaria Moi, Freja Züger