Willkommen beim Ruderclub Zürich

Historischer Finaleinzug an den Weltmeisterschaften

News20.09.2022

Mit dem Frauen-Doppelvierer qualifizierte sich gestern Donnerstag zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des Schweizer Rudersports ein Schweizer Frauen-Grossboot für einen WM-Final. Die Weltmeisterschaften 2022 in Racice, Tschechien, finden diese Woche statt.

Pascale sitzt jetzt auf Platz 3 im W4x, die Teamzusammensetzung ist jedoch gleich wie an den Europameisterschaften. 

Das Finalrennen findet am Samstag statt (15:10 Final A). 

Seid live dabei und drückt Pascale und ihren Teamkolleginnen die Daumen. Die Rennen werden live übertragen auf worldrowing und SRF2.



Foto: Detlev Seyb für Swiss Rowing

 
 

Erfolgreiche Juniorinnen und Junioren

News06.09.2022

Nach der Sommerpause war die erste Kurzstreckenregatta der Saison in Uster ein toller Auftakt für unsere Junior:innen. Von 13 gemeldeten RCZ Booten kamen sieben Boote mit einer Medaille nach Hause, zwei davon Gold.

Bei schönem Wetter und guten Wasserbedingungen fanden die Rennen über eine Strecke von 500 m statt. Neben den zahlreichen Einsätzen fanden die Teams Zeit für eine gemeinsame Mittagspause und Erholung an der Sonne.

Medaillen gab es für:
JW4x (Bronze): Tiffany, Sofie, Jill, Annina
BJW2x (Gold!): Leila, Ilaria
CJM2x (Silber): Joël, Andrin
BJM2x (Bronze): Joschka, Andrin
BJM2x (Gold!): Joël, Henrik
JM2x (Silber): Christian, Konstantin
JW8+ (Gold): Tiffany, Leila, Jill, Sofie, Ilaria, Maria, Freja, Annina, Joschka (Stm.)

Die Juniorinnen im 8+ Riemenboot nahmen in dieser Kombination zum ersten Mal an einem  Wettkampf teil - für Annina war es das allererste Ruderrennen - und gewannen gleich mit einem Start-Ziel-Sieg im Zweikampf gegen den Seeclub Zürich!

Ein grosses Bravo allen Juniorinnen und Junioren für die tollen Leistungen!

Nächste Termine für den RCZ Leistungssport:
World Rowing Championships, 18.-25. September (Pascale Walker im W4x)
Kurzstreckenregatta Sursee, 25. September (ganzes Team)
Bern Boat Race, 22. Oktober (U19 & Senior:innen)


Bericht: Sam Glynn, Foto JW8+: Roland Züger